Verein Helfende Hände e.V.

Tulpenweg 1

37434 Bodensee

Tel.: 05507 964642, Email: info@helfende-haende-herzberg.de

Heizungsanlage

Heizung in dem Gemeindehaus Mokraja Kaligorka

Es wurde ja beschlossen, der Gemeinde in M. Kaligorka (Ukraine) mit der Einbau der Heizung zu helfen. Aber was nutzt eine neue Heizung, wenn dafür 18 marode Fenster für den Verlust der Wärme sorgen? Dazu kommen auch noch 4 Eingangstüren, die verzogen sind und viele Ritzen und Löcher haben? Bevor die Heizung angeschlossen wurde, sind Anfang Dezember Fenster und Türen eingebaut worden. Danke an alle die in dieser kurzen Zeit die Finanzierung von Fenster und Türen ermöglicht haben.


Ab Oktober 2011 wurden die Vorbereitungen für den Einbau der Heizung in Gemeindehaus M. Kaligorka begonnen. Und das hiess, manche Wände zu entfernen, andere aufzubauen; viele Durchzugsherde zu beseitigen; Fenster und Türen zumauern; den Raum für die Heizung zu renovieren und sicher zu machen; den Eingang in das Gebäude zu erneuern.


Alle Arbeiten wurden in Eigenleistung erbracht! Nur die Materialien wurden von uns finanziert!


Am 31. 12.2011 wurde die Heizung in Betrieb genommen. Das erste Mal in 10 Jahren wurde das Weihnachtsfest in den Räumen gefeiert und der Besucheransturm war gross. Jetzt ist es warm im Haus und jeden Tag werden verschiedene Aktionen angeboten, die von Jung und Alt genutzt werden. Seminare, Jugendtreff, Kinderaktionen, Singstunden Sport und anderes.


Danke an alle, die dieses durch Spenden ermöglicht haben.    





Inzwischen hat sich die Installation sehr bewährt. Den ganzen Winter über wurden die Räume des Gemeindehauses in Anspruch genommen für verschiedene Aktivitäten, für Erwachsene, so auch für Kinder und Jugendliche. Die Wärme wurde so genutzt, dass am Tag gleich 2 bis 3 verschiedene Veranstaltungen stattfanden. Die Besucherzahl hat sich verdoppelt.


Leider hat der von uns gespendeter Betrag nicht ganz gereicht, so dass der Pastor Paul auf seinen Namen 1.000,00 Euro bei der Bank für die Gemeinde aufgenommen hat und den Betrag auch selbst jetzt zurückzahlen muss.

Die Brüder der Gemeinde haben zurzeit keine Arbeit mehr, so dass die Spenden der Rentner nur für Beschaffung von Brennholz für den kommenden Winter vorgesehen sind.